R U H E N  &  T U N

: Entspannung & Erfüllung     : Achtsamkeit & Meditation     : Muße     : Resilienz

 


Resilienz

Die meisten von uns kennen Lebensumstände und Ereignisse, die wie ein Magnet für unsere schwierigen Gedanken und Gefühle zu sein scheinen. Manchmal werden diese Gedanken und Gefühle zu einem mächtigen Strudel und es wird immer anstrengender, unser "normales" Leben aufrecht zu halten. Gelingt es trotzdem, hat das insbesondere mit der Unterstützung, die wir haben und nutzen, zu tun und mit unserer Resilienz.





"Resilienz“ kommt von lat. "resilire", zurückspringen. In den Materialwissenschaften wird mit Resilienz etwas bezeichnet, das wir von viskoelastischen Matratzen kennen: die Fähigkeit eines Materials, sich unter Belastung elastisch zu verformen und danach wieder in den Ausgangszustand zurückzukehren.
Psycholgisch betrachtet ist Resilienz nach aktuellem Stand der Forschung ein Prozess; eine sich wandelnde Kombination von Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten können in jedem Lebensalter mobilisiert und gestärkt werden. Eine Grundvoraussetzung resilient - in psychisch gesunderhaltender Weise - mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen ist: Der inneren und äußeren Welt mit offenen Augen, Ohren und Herzen zu begegnen. Eine weitere:

Flexibilität im Denken, Fühlen und Handeln

Menschen sind Gewohnheitstiere. Wir sehen, was wir kennen. Wir tun, was wir können. Das ist praktisch, weil wir dann nicht in jedem Moment überlegen und einordnen müssen, was wir wahrnehmen und wie wir darauf reagieren wollen. Gleichzeitig schränkt uns dieser Autopilot ein - wir blenden die Fülle des Lebens einschließlich unserer Möglichkeiten auch dort aus, wo sie uns und andere bereichern könnte. Und leider führen unsere Gewohnheiten im Denken, Fühlen und Handeln darüber hinaus nicht selten dazu, dass wir auch dort nicht loslassen können, wo es gut für uns wäre.


Gewohnheiten schenken Sicherheit und kosten Freiheit. Geht die Einschränkung so weit, dass sie Lebensfreude, Lebenszeit und Lebenskraft kostet, gefährden wir unsere psychische Gesundheit. Resilienz-Förderung heißt darum auch immer, den bewussten Umgang mit unseren Wahrnehmungen, Gefühlen, Gedanken und Entscheidungen zu stärken. Flexibilität ist eine mächtige und verlässliche Verbündete für Entspannung, Resilienz und Erfüllung!


Mit besten Wünschen
Gabriele Helmert